Informations-Plakat

Hier einige Links bezüglich näheren Erläuterungen für Interessierte:
Blumenwiese_Blumenrasen
https://www.wildtier.ch/fachinfos/biodiversitaet

Alle Neubepflanzungen werden etwas Zeit benötigen, um zu wachsen und zu gedeihen. Das Endresultat der Rundumerneuerung wird daher nicht umgehend sichtbar sein. Man muss hier mit ca. 3 Jahren rechnen, bis die Blumenwiesen sich so entwickelt haben, wie das angedacht ist.

  • Die zweite Etappe Spielplatz kommt gut voran, die Arbeiten sind aktuell im Zeitplan. Wenn das Wetter weiter mitmacht, wird auch die Grünfläche um die erste Etappe bzw. beim Hügel mit der neuen Rutschbahn und dem Sandkasten bis Ende September 2022 freigegeben werden können. Sobald dieser Schritt vollzogen ist, wird als letzter Teil noch die grosse Spielfläche in Angriff genommen. Hier wird die Bewässerungsanlage fertig eingebaut, das Terrain angeglichen und der Rasen neu angesät. Gleichzeitig wird der zweite Hügel neu modelliert, eine zweite Rutschbahn gestellt und alles neu angesät werden.
  • Die Versickerungsanlage zwischen dem Haus 25/27 und 15/17 ist nahezu fertiggestellt. Als nächstes wird der Aushub zwischen den Häusern 15/17 und 5/7 erfolgen.
  • Da die erste Etappe Spielplatz nun freigegeben werden kann, wird die zweite Etappe in Angriff genommen. Die Spielfläche zwischen den Häusern 20 und 30/32 wird ab Montag, 5. September 2022 abgesperrt und mit den notwendigen Aushubarbeiten begonnen. Die Arbeiten der zweiten Etappe werden weniger Zeitintensiv. Wann alles freigegeben wird, kann aber noch nicht gesagt werden. Alles hängt vom Wetter und vom Gedeihen der Rasenflächen ab. Weitere Informationen folgen wieder hier.
  • Die erste Etappe Spielplatz zwischen dem Haus 70/72 und 20 wird definitiv am Samstag, 3. September 2022 freigegeben! Wir bitten alle Personen, welche dieses Areal begehen darauf zu achten, dass die noch abgesperrten Zonen nicht betreten werden. Die neu angesäten Zonen müssen zuerst grün werden, erst danach kann diese Fläche auch freigegeben werden.
  • Der erste Spielplatz mit dem Wasserspiel ist in den letzten Zügen in der Entstehung. Das Metallgestell der Pergola wurde letzte Woche gesetzt. Als Zwischenlösung wird noch ein Tuch eingehängt als Sonnenschutz. Im Endresultat wird das gesamte Metallgerüst aber von einer Kletterpflanze begrünt sein inklusive des Dachs. Wir gehen davon aus, dass dieser erste Teil des Spielplatzes spätestens ab dem Wochenende 2./3./4.9.2022 freigegeben werden kann.
  • Am 29.08.2022 beginnen die Vorarbeiten für die Erstellung der Versickerungsanlage zwischen den Häusern 15/17 und 25/27. Ein Apfelbaum muss hier gefällt werden, da der Platz für die vorgeschriebene Grösse der Anlage nicht ausreichend ist. Dass eine Versickerungsanlage gebaut werden muss, wurde uns von der Stadt vorgeschrieben.
  • Am 11.08.2022 wird mit den Arbeiten zwischen den Häusern 25/27 und 35/37 begonnen. Der Zwetschgenbaum ist krank und muss gefällt werden. Sobald die Arbeiten für die Erstellung der Versickerungsanlage und die Angleichung des Terrains abgeschlossen sind, wird ein neuer Zwetschgenbaum eingepflanzt. Da hier auch das Terrain angeglichen wird, werden die Arbeiten etwas länger dauern. Es kann noch kein definitiver Endtermin genannt werden.
  • Wenn die Arbeiten weiter wie geplant vorankommen, sollte der neue Spielplatz vor dem Haus 70/72 ab ca. Anfang September 2022 für die Benutzung freigegeben werden. Das genaue Datum wird noch kommuniziert.
  • Entlang der Grundstückgrenze zwischen den Einzelgaragen (Häuser 17 und 11) und dem Spielmätteli wird neu ein Mergelweg erstellt. Die Arbeiten erfolgen je nach Witterung in den nächsten Wochen.
  • Die Geländeanpassungen hinter dem Haus 35/37 neigen sich dem Ende zu. Wenn alles wie geplant verläuft, sollten die Bagger bis Ende Monat weg sein. Die Begrünung der Anlage wird jedoch noch einige Zeit in Anspruch nehmen, da alles neu angesät werden muss.
  • Ab kommendem Montag, 18. Juli 2022 wird mit der Versickerungsanlage zwischen dem Haus 1 und 5/7 begonnen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich eine Woche.
  • Leider ist es unumgänglich, dass am kommenden Samstag, 9. Juli 2022 Arbeiten am neuen Wasserspiel vor dem Haus 70/72 ausgeführt werden. Dieser Einsatz beginnt nicht vor 8:00 Uhr und dauert maximal 30 Minuten. Wir bitten Sie, diese Unannehmlichkeit zu entschuldigen.
  • Hinter dem Haus 35/37 wird das relativ steile Bord vor den Balkonen ausgeglichen, damit die Bewirtschaftung zukünftig einfacher wird. Der Humus für die Aufschüttungen wird von den anderen Bauplätzen im Quartier verschoben, damit Kosten eingespart werden können.
  • Das Ausheben der Grube für die Versickerungsanlage vor dem Haus 70/72 war aus demselben Grund problematisch, wie beim Haus 30/32. Die Firma Anliker AG werden diese Anlage mit Einsatz eines sogenannten Krings-Elements trotzdem wie geplant realisieren können.
  • Ab 23. Mai 2022 wird mit den Arbeiten des neuen Spielplatzes vor dem Haus 70/72 begonnen. Diese Arbeiten werden sehr aufwendig und dauern bis ca. Ende August 2022. Wir werden an diesem Standort ein Wasserspiel mit Spielturm und Schaukeln realisieren. Seien Sie gespannt auf das Resultat!
  • Beim Ausheben der ersten Grube für die Versickerungsanlage (Haus 30/32) gab es eine kleine Überraschung. Trotz mehreren Grabungen im Vorfeld im ganzen Quartier, gibt es hier im Untergrund Sand. Das hat dazu geführt, dass die geplante eher kleine Grube viel breiter ausgehoben werden musste. Da aber nach Installation der notwendigen Rohre die gesamte Grube wieder zugeschüttet wird, wird dieses Problem keine Auswirkungen auf das Endresultat haben.
  • Die Arbeiten ums Haus 43 + 53-59 + 67 kommen in die Endphase. Es ist geplant, dass bis Mitte/Ende Mai 2022 alle Arbeiten in diesem Bereich abgeschlossen sind. --> Nachtrag --> da verschiedene Nachbesserungsarbeiten vorgenommen werden mussten, wird dieser Bereich nun doch erst Ende Juni 2022 abgeschlossen werden können. Wir bitten, die Verzögerung zu entschuldigen.
  • Bald werden die ersten Gruben für die in der Baubewilligung vorgeschriebenen Versickerungsanlagen ausgehoben. Diese werden nach Einsetzen der notwendigen Rohre wieder zugeschüttet und das Gelände neu angesäht.
  • Ab dem 11. April 2022 wird die Umgebung rund ums Haus 43 fertiggestellt. Der Weg hinter dem Haus wird augehoben und das Terrain ausgeglichen.
  • Bei der Freilegung des Fassadenabschlusses (Häuser 53-59 + 67) wurde festgestellt, dass teilweise Feuchtigkeitsschäden bestehen. Aus diesem Grund wird nun der Abschluss fachmännisch instandgestellt und erst danach werden die ausgehobenen Gruben wieder aufgeschüttet.
  • Ab dem 14. März 2022 fahren die Bagger auf. Die Arbeiten erfolgen etappenweise und das Ziel ist, jede Etappe so rasch als möglich wieder öffnen zu können.
  • Am 4. März 2022 werden an drei Stellen im Quartier Versickerungsversuche vorgenommen. Dies im Zusammenhang mit der zukünftigen Vorschrift, Regenwasser wenn möglich versickern zu lassen und nicht mehr der Kanalisation zuzuführen. Die Testgruben werden am selben Tag wieder zugeschüttet.